Die letzten Kinder von Schewenborn

Die letzten Kinder von Schewenborn Als wir durch Lanthen fuhren war noch alles wie immer Aber im Wald gerade in der Kurve am Kaldener Feld blitzte es pl tzlich grell auf da wir die Augen zupressen mu ten Meine Mutter stie einen Sch

  • Title: Die letzten Kinder von Schewenborn
  • Author: Gudrun Pausewang
  • ISBN: 9783473580071
  • Page: 388
  • Format: Paperback
  • Als wir durch Lanthen fuhren, war noch alles wie immer Aber im Wald, gerade in der Kurve am Kaldener Feld, blitzte es pl tzlich grell auf, da wir die Augen zupressen mu ten Meine Mutter stie einen Schrei aus, und mein Vater trat so fest auf die Bremse, da die Reifen quietschten Sobald der Wagen stand, sahen wir am Himmel, hinter den Wipfeln, ein blendendes Licht, we Als wir durch Lanthen fuhren, war noch alles wie immer Aber im Wald, gerade in der Kurve am Kaldener Feld, blitzte es pl tzlich grell auf, da wir die Augen zupressen mu ten Meine Mutter stie einen Schrei aus, und mein Vater trat so fest auf die Bremse, da die Reifen quietschten Sobald der Wagen stand, sahen wir am Himmel, hinter den Wipfeln, ein blendendes Licht, wei und schrecklich, wie das Licht eines riesigen Schwei brenners oder eines Blitzes, der nicht vergeht Ich schaute nur einen Augenblick hinein Trotzdem war ich danach eine ganze Weile wie blind ber Deutschland explodieren Atombomben Von nun an beherrschen Krankheit, Todesangst und Kriminalit t den Alltag Eine Zukunft gibt es nicht mehr.

    • Best Read [Gudrun Pausewang] ☆ Die letzten Kinder von Schewenborn || [Poetry Book] PDF ¼
      388 Gudrun Pausewang
    • thumbnail Title: Best Read [Gudrun Pausewang] ☆ Die letzten Kinder von Schewenborn || [Poetry Book] PDF ¼
      Posted by:Gudrun Pausewang
      Published :2020-05-16T03:26:05+00:00

    About "Gudrun Pausewang"

    1. Gudrun Pausewang

      Gudrun Pausewang is a German writer of children s and teen fiction She is also noted in science fiction for young adult novels like The Last Children of Schewenborn.Pausewang was born in Eastern Bohemia of German ancestry and after World War II her family settled in the former West Germany She later became a teacher and taught in Germany s foreign school services in South America She has written 86 novels with many of them involving the Third World and environmental concerns.She has won several awards, including the German Federal Cross of Merit, the Deutscher Jugendliteraturpreis and the Kurd La witz Preis for The Cloud in 1988.She is the older sister of Freya Pausewang.

    756 thoughts on “Die letzten Kinder von Schewenborn”

    1. Gudrun Pausewang's Die letzten Kinder von Schewenborn (The Last Children in English translation) is a realistic, massively depressing and saddening dystopian account of the fictional consequences of a full scale nuclear attack on Germany (on both West Germany and East Germany, in fact, as when Die letzten Kinder von Schewenborn was first published in 1983, there were still two Germanies, as reunification had not yet occurred and in the novel, both countries have obviously been targeted, with mil [...]


    2. (Ich lese allerdings eine andere - ältere - Ausgabe mit 127 Seiten)-----------------------------------------------------2.5Von Pausewang hatte ich vor Jahren "Die Wolke" gelesen und auch wenn ich mittlerweile nicht mehr weiß, wie mir das Buch gefallen hatte, so ist mir der Inhalt noch bewusst. In "Die letzten Kinder von Schewenborn" geht es auch um atomare Kräfte, Radioaktivität. Wenn auch auf eine andere Weise, nämlich durch eine (oder mehrere?) Atombombe. Ein erschreckendes Szenario, nur [...]


    3. This book really made an impact on me. I read this quite a few years ago, yet the images that the author conjured in my head still haunt me to this very day, when I think back to it.An important and shocking book.


    4. Über Deutschland explodiert eine Atombombe. Von nun an beherrschen Krankheit, Todesangst und Kriminalität den Alltag. Eine Zukunft gibt es nicht mehr. Gudrun Pausewang entwirft ein fiktives Szenario, das erschüttert und zum Nachdenken zwingt.Musste dieses Buch in der Schule durch nehmen und war schockiert and gebannt von Anfang an bis Ende. Es zeigt wie es wirklich einmal sein könnte. Gudrun Pausewang beschreibt das Szenario erschreckend realistisch. Nichts für schwache Nerven!


    5. Ich gebe dem Buch einen Stern, nicht, weil es ein schlecht geschriebenes Buch ist, sondern weil es mich als Kind furchtbar verstört hat und ich möchte, dass vor allem Lehrer vorsichtiger in der Auswahl ihrer Schullektüren sind. Dieses Buch jüngeren Schülern (5.-7. Klasse) ist insbesondere für die Schüler mit aktiverer Phantasie eine Qual.


    6. Ich kann gut verstehen, dass mehrere Generationen von Schülern durch dieses Buch traumatisiert wurden, denn Gudrun Pausewang beschönigt mit Absicht nichts von all dem, was ein 13-Jähriger nach dem "Bombentag" erlebt: Der Tag, an dem die Atombomben fielen und ganze Städte von der Landkarte radierten. Ein Szenario, dass sich vorm Hintergrund des fanatischen Wettrüstens von Ost und West in den 80er Jahren bedrohlich möglich angefühlt haben muss. Das Buch eröffnet den Raum für unheimlich vi [...]


    7. It shows Europe after a nuclear war which turns out to be a dystopia. The disasters described in the book makes the heart sore to the core! While stupid dictators fight over power and territory, innocent people suffer and die with the worst status! One thing which does not end regardless of time and technology is the human's stupidity which makes you to be scared of the future!


    8. Very interesting and stuff. Most importantly: I FINISHED IT AND EVEN ON TIME THANK GOD. It was easier to read in German than I thought before I started this book, but it did give me a massive headache.But oh my was this book depressing. Everyone constantly died. It did feel very real though.


    9. Puh! Nicht gerade leichte Kost. Der erhobene Zeigefinger ist mir dann aber manchmal doch zuwider. Das Buch zeigt jedoch gut, dass die Welt leichter aus den Angeln geraten könnte als man denkt.


    10. Dieses Jugendbuch hat damals in den 80er Jahren viele Preise gewonnen. Gudrun Pausewang beschreibt darin das Schicksal einer kleinen Ortschaft, nachdem die Atombombe fiel. Die Zivilisation bricht zusammen, die Menschen werden zu Tieren jeder denkt an sich, um zu überleben. Wofür sie überleben, weiss man bei der Lektüre nicht, denn die Autorin zeichnet wirklich ein gruseliges Bild. Hilfe von aussen gibt es in dieser Geschichte nicht und so bleiben die Kinder allein zurück in den Trümmern. N [...]


    11. I read this book in class when I was in my early teens and let's just say that a particular line in it marked the only time in my life where I threw a book across the room and ran crying into my mother's arms. It was a disturbing experience with lasting effects.However, upon revisiting it in my early thirties - and with a pedagogical education under my belt - I have to say it doesn't hold up very well. While I never found it a pleasure to read, I at least thought it delivered its message of warn [...]


    12. I read this book at the age of 14 and still regret ever reading it. The book terrified me, and I will probably carry the images and details from the book with me for the rest of my life. I did not only have nighmares, but I also remeber continuosly watching the sky during dayime in fear of a nuclear cloud. I understand what Gudrun Pausewang wants to accomplish and I symphatize with her idea. I still feel that this books contains far too horrible details to be read by sensitive young teenagers al [...]


    13. Gudrun Pausewang beschreibt in "Die letzten Kinder von Schewenborn" die erschreckenden Folgen eines Atombombenanschlags. Letztlich stehen auch tatsächlich die Nachwirkungen des Anschlags im Fokus. Die Geschichte wird meiner Meinung nach gut erzählt und dies basiert vor allem auf einem Grund: Pausewang gelingt es durch detaillierte Beschreibungen erschreckende, wenn nicht gar angsteinflößende Bilder zu erzeugen, welche den Leser auf der anderen Seite aber unheimlich ans Buch fesseln.Dennoch m [...]


    14. Inhalt: "Als wir durch Lanthem fuhren, war noch alles wie immer. Aber im Wald, gerade in der Kurve am Kaldener Feld, blitzte es plötzlich so grell auf, dass wir die Augen zupressen mussten. Meine Mutter stieß einen Schrei aus, und mein Vater trat so fest auf die Bremse, dass die Reifen quietschten. Sobald der Wagen stand, sahen wir am Himmel hinter den Wipfeln ein blendendes Licht, weiß und schrecklich, wie das Licht eines riesigen Schweißbrenners oder eines Blitzes, der nicht vergeht. Ich s [...]


    15. Als ich das Buch als Jugendliche erstmals gelesen hatte - und ich habe es verschlungen - konnte ich nächtelang nicht schlafen. Die Bedrohung und vor allem die möglichen Folgen eines Atomkriegs waren durch das Buch real geworden. Ein wichtiges und gutes Buch, jedoch braucht es Aufbereitung und Nachbereitung für Jugendliche, um damit umgehen zu können.


    16. Read in school, but this had a huge impact on me, approx. 11.It's the original kids nuclear dystopia novel from back in the cold war days (80s, probably). It's dark, and doesn't take any ideological stand. Just gets the message across VERY strongly to the child reader "we must stop this madness, the nuclear competition". The plot can be seriously scary for a young child.


    17. KlappentextÜber Deutschland explodiert eine Atombombe. Von nun an beherrschen Krankheit, Todesangst und Kriminalität den Alltag. Eine Zukunft gibt es nicht mehr. Gudrun Pausewang entwirft ein fiktives Szenario, das erschüttert und zum Nachdenken zwingt.


    18. It's quite cruel for a child because of the descriptions on humans after the explosion of an atom bomb. But an excellent book. If you've read that at 10 you're never going to underestimate the danger of nuclear technology. I really liked reading it as a child.


    19. A tragic yet realistic look at how a family try to survive after an atomic bomb is dropped on Germany. Not for anyone under the age of 16 because it is very brutally honest about the ordeal that they would go through. I also got to learn a lot of new vocab for my German which was pretty cool





    20. This was a very unsettling look at nuclear holocaust survivors. It was somewhat like Hiroshima by John Hersey, except this was a fictional account. Food for thought.


    21. I had nightmares for years after reading this as a child - I was a sensitive child, but I'd advise caution if you're thinking of reading this: it's very upsetting.


    22. Dieses Buch bringt einen echt zum nachdenken und jeder sollte dieses Buch gelesen haben um einfach die Auswirkungen unseres Handeln verdeutlichen zu können. Es hat mich echt ins Nachdenken gebracht.



    23. Ziemlich deprimierend. Reicht aber nicht an DIE WOLKE ran, denn, man glaubt es kaum, es ist noch pessimistischer, im Atomzeitalter gibt es kein Happy-End ):


    Leave a Comment

    Your email address will not be published. Required fields are marked *